Menü

home Kopie.tif slam lubu Kopie.tif karten ueber uns Kopie.tif regeln Kopie.tif workshops Kopie.tif kaufen kontakt Kopie.tif facebook-button Kopie

Donnerstag, 21. November 2013

Slam am 7.12. und neuer Flyer

Der nächste Slam findet am 7.12. wie ab sofort immer im Lit Café der PH Ludwigsburg statt (Reuteallee 46 | Haltestelle: Favoritepark). Wir werden vorher den Raum mit Zimt bestreuen, damit es auch weihnachtlich duftet. Abgesehen davon haben wir einen neuen Flyer bekommen, der ausgesprochen schön geworden ist. Den wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten. Jetzt müsst ihr vor dem PC "Aaaaah" und "Ohhhh" sagen. 3, 2, 1 Los.


Freitag, 13. September 2013

NEWS: Saisonauftakt, Special-Show und neue Location (Lit-Café der PH Ludwigsburg) am 05.10.2013

Endlich ist die Sommerpause vorbei!

Lange habt ihr nichts mehr von uns gehört - jetzt geht es endlich in die neue Saison; die fünfte, seit wir den Slam damals in der Maxstraße übernommen haben.
Und seit damals haben wir auch viele Locations bespielt - und ihr seid dankenswerter Weise immer mitgekommen. Wir waren in der maxstrasse eins, im DemoZ, an der PH, im Kunstverein und im MIK, immer bemüht, eine möglichst passende Location zu finden.
Der Kunstverein hat uns die letzten Jahre beherbergt und wir sind dankbar dafür.
Allerdings ist er ja jetzt umgezogen und die neue Location ist uns einfach zu klein und wir wollen ja vor allem auch das Sitzplatz-Problem in Angriff nehmen.
Nach langer Suche sind wir jetzt fündig geworden und werden den Poetry Slam Ludwigsburg ab sofort zweimonatlich (1. Samstag im "geraden" Monat) im Lit(eratur)-Café der PH Ludwigsburg steigen lassen.

Natürlich ist die PH etwas ab vom Schuss, aber mit der S-Bahn-Anbindung "Favoritepark" direkt vor der Haustüre und ausreichend Parkplätzen sollte das kein Problem sein.
Dort gibt es eine schöne Bühne und aller Vorraussicht nach ausreichend Sitzplätze für alle.

Der Saisonauftakt ist am 5.10.2013 und da gibt es direkt ein Special:

Vom 23.9. bis zum 7.10. werden fünf der bekanntesten und renommiertesten Slam PoetInnen Baden-Württembergs zwei Wochen lang mit zwei Wohnmobilen durch Ba-Wü fahren und jeden Tag in einer anderen Stadt Halt machen, wo sie morgens Workshops an Schulen geben und abends eine Show spielen.
Das Programm entwickelt sich über die Tour hinweg stetig weiter und hat am 6.10. in der Rosenau in Stuttgart Premiere.
Bereits einen Tag vorher, also am Samstag, 5.10. findet die Vorpremiere als Poetry Slam Ludwigsburg Special in Kooperation mit dem Lit-Café an der PH statt.

Es ist also kein regulärer Poetry Slam, sondern eine Slam Revue, mit den erfolgreichsten Texten und Songs der fünf Künstler.

Der nächste reguläre Poetry Slam ist dann am 6.12. - vorher freuen wir uns aber auf den Saisonauftakt, das Special, die neue Location und vor allem auf euch und die fünfte gemeinsame Saison.

Wir wären euch sehr dankbar für Mund- und Facebookpropaganda, ladet gerne eure Freunde ein oder teilt die Veranstaltung.

Wir hauen dafür auch ein paar Gästelistenplätze raus

Ganz herzlichen Dank!

Alexander Willrich | Hanz | Poetry Slam Ludwigsburg

Dienstag, 28. Mai 2013

Open Air Poetry Slam - 01.06.2013, 18 Uhr im Innenhof des MIK

Tobias Gralke | Foto: Sven Dressler
Zum Saisonabschluss haben wir uns etwas Besonderes ausgedacht:

Erstmalig werden wir in Ludwigsburg einen Open Air Poetry Slam haben - und zwar im Innenhof des neu gebauten und just eröffneten MIK (Museum - Information - Kunst) in der Eberhardstr. 1

Der Innenhof ist sehr schön und mit Holzplanken ausgelegt. Bringt euch gerne Decken o.ä. zum bequemeren Sitzen mit, Stühle wird es keine geben (die Holzplanken sind in leichter Stufenform angebracht, man braucht also keine).

BEGINN IST BEREITS UM 18.00 UHR!

Das line up beim letzten regulären Poetry Slam Ludwigsburg für das nächste halbe Jahr! (Sommerpause und Special im Oktober):

featured Artist: Philipp Eißler (Stuttgart)

Tobias Gralke (Freiburg)
Florian Cieslik (Frankfurt)
Remo Zumstein (Bern, CH)
Marvin Ruppert (Marburg)
Hazel Brugger (Zürich, CH)
Lyrenbold (Rolf Suter) (Weingarten)
Alexander Walther (Ludwigsburg)

Es liest sich wie (mindestens) ein Halbfinale der deutschsprachigen Meisterschaften und ist gespickt mit zwei amtierenden Landesmeistern, Finalisten der deutschsprachigen Meisterschaften, WDR-Slam-Gewinnern, usw.

Hard facts:
Letzter Poetry Slam Ludwigsburg dieser Saison, 01.06.2013
MIK, Eberhardstr. 1 (das ist das Haus in der Wilhelmstr. kurz nach der Schlangenkreuzung)
Beginn: 18 Uhr (!)
Einlass: 17.30 Uhr
Eintritt: 6 € (Schüler: 5 €)
Moderation: Alexander Willrich & Hanz


Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung in den Räumlichkeiten des MIK (neuer Kunstverein) statt.

Montag, 1. April 2013

Poetry Slam am 06.04.2013

Hazel Brugger

Der letzte Poetry Slam im (alten) Kunstverein steht uns bevor - und der vorletzte in dieser Saison!

Dafür kann sich das line up durchaus sehen lassen (ja, wir sagen das jedes Mal. Aber es stimmt wirklich! [Auch das sagen wir jedes Mal. Aber dieses Mal ist es echt krass!] (ja, auch...)]):

Hazel Brugger (Zürich)
Nektarios Vlachopoulos (Mannheim)
AIDA (Erfurt)
Frank Klötgen (Berlin)
Andreas Rebholz (Krauchenwies)
Johannes Tielemann (Marbach)

Unser featured artist am heutigen Abend ist Jan Koch aus Berlin.
Er war bereits zwei Mal bei uns zu Gast und hat euch jedes Mal restlos überzeugt - deshalb (und weil wir ihn genauso geil finden und er nebenbei bemerkt einer der meistgefragten Singer/ Songwriter der Slamszene ist) haben wir ihn nochmal eingeladen und sind scheißfroh, dass er Zeit hat!

Moderation: Alexander Willrich & Hanz

hard facts:
Samstag, 06.04.2013
Einlass: 19 Uhr
Beginn: ca. 20 Uhr
Eintritt: 6 € (Schüler: 5 €)

(für jede 20 FB-Zusagen verlosen wir einen Gästelistenplatz. Wir wären euch dankbar, wenn ihr eure FB-Freunde einladen könntet, bzw. die Veranstaltung teilt.)

Mittwoch, 30. Januar 2013

Poetry Slam am 02.02.2013


2013 ist wohl die Zeit der Umbrüche.
Heute haben wir unseren letzten Slam im monatlichen Turnus - danach werden wir (mind. bis Ende der Saison) unseren Slam nur noch zweimonatlich haben (der nächste ist also am 06.04.2013) - und der letzte der Saison im Juni wird schon im neuen Kunstverein sein. Dazu aber beizeiten mehr.

Heute warten wir jedenfalls erst einmal wieder gewohnt vielfältig mit dem line up auf und da ihr uns so lange die Treue gehalten habt, belohnen wir uns und euch gerne mit dem amtierenden deutschsprachigen Meister im Poetry Slam!


Das line up:
  • Pierre Jarawan (München)
  • Marvin Ruppert (Marburg)
  • Zerbolesch (Wuppertal)
  • Florian Wintels (Bad Bentheim)
  • Julian Lukas (Heidenheim)

Featured Artists: Kossbiel und Teutsch

Am Eingang liegt wie immer die Offene Liste, auf die sich Spontanentschlossene, die mit einem eigenen Text auftreten möchten, gerne eintragen dürfen!

Moderation: Alexander Willrich & Hanz
Einlass: 19 Uhr
Beginn: gegen 20 Uhr
Eintritt: 6 €, Schüler: 5 €

Wir wären euch dankbar, wenn ihr eure Ludwigsburger Facebook-Freunde einladen würdet.
Pro 20 Zusagen hier verlosen wir je einen Gästelistenplatz

Mittwoch, 2. Januar 2013

Poetry Slam am 05.01.2013

Foto: Uwe Lehmann
Nachdem wir den Weihnachtsstress mit Weihnachtsspeck kompensiert haben, irgendeine hippe Silvesterparty besuchten und jetzt in die harte Realität zurückgeworfen werden, in der man bemerkt, dass ein Jahr vergangen ist und alles wieder von Vorne beginnt und man auch schon zwölf der zehn guten Vorsätze gebrochen hat, ist hier der Lichtblick:


Der erste Poetry Slam Ludwigsburg des Jahres steht an.

wo: Kunstverein (Wilhelmstr. 45/1, Ludwigsburg)
wann: Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr
wie viel: Schüler: 4 €, Nichtschüler: 5 €

line up:
Neurosenstolz (Hamburg)
Ben Bögelein (Nürnberg)
Marvin Suckut (Konstanz)
Jan Philipp Zymny (Wuppertal)
Marque-Régnier Hübscher (Hamburg)

featured artist: Nikita Gorbunov (Stuttgart)

Moderation: Alexander Willrich & Hanz

Wir zählen auf euch!
Die Offene Liste könnte dringend einmal wieder ein paar lokale Poeten vertragen (einfach an der Abendkasse melden!) und wir bitten euch, die Veranstaltung auf eurer Pinnwand zu teilen/Freunde einzuladen - pro 20 FB-Zusagen verlosen wir einen Gästelistenplatz.