Menü

home Kopie.tif slam lubu Kopie.tif karten ueber uns Kopie.tif regeln Kopie.tif workshops Kopie.tif kaufen kontakt Kopie.tif facebook-button Kopie

Montag, 16. März 2020

ABGESAGT: Poetry Slam am 03. April 2020

Liebe Gäste des Poetry Slam Ludwigsburg,

wir müssen vermutlich nicht mehr viel erklären. Ihr verfolgt selbst die Nachrichten und ein anderes Thema gibt es ja kaum.
Auch wir sind von dem Veranstaltungsverbot betroffen und müssen daher leider den Poetry Slam am 03. April ausfallen lassen. Das ist schade, aber es gibt aktuell einfach wichtigere Themen als das persönliche Vergnügen.

Wir hoffen, dass alle Selbständigen und Künstler*innen einigermaßen gut durch diese für sie schwierige Zeit kommen. Wenn ihr die Möglichkeit habt, unterstützt Selbständige und Künstler*innen nach dem "Shut Down" mit Aufträgen oder indem ihr ihre Live-Shows besucht. Wir sind auf diese kulturelle Vielfalt angewiesen und es wäre schade, wenn der Virus auch unsere Kulturlandschaft nachhaltig vernichten würde.

Alle diejenigen, unter euch, die schon Tickets für die Show gekauft haben, werden von kinoheld.de kontaktiert und bekommen ihre Tickets erstattet.

Wir sehen uns hoffentlich der baden-württembergischen Poetry-Slam-Meisterschaft wieder, die vom 14. - 16. Mai in Ludwigsburg stattfinden wird. Mehr Informationen findet ihr unter www.bwslam2020.de






Montag, 3. Februar 2020

Poetry Slam am 21.02.2020

Veronika Rieger | Foto: Ken Yamamoto
Der Poetry Slam Ludwigsburg ist seit über zehn Jahren in der Kulturlandschaft der Barockstadt verankert und ist einer der größten regelmäßigen Slams des Landes, nahezu jede Ausgabe ist im Vorfeld ausverkauft (wir empfehlen dringend, den VVK zu nutzen).

Die Moderatoren Johannes Elster und Alexander Willrich präsentieren wieder bekannte und renommierte Slam Poet*innen aus ganz Deutschland, die sich gemeinsam mit Interessierten und Nachwuchs aus der Region dem literarischen Wettstreit stellen.

Sie haben jeweils sechs Minuten Zeit, um ihre Texte auf der Bühne zu performen: Comedy oder Nachdenkliches, Prosa oder Lyrik, Wortspiele oder Gesellschaftskritik - am Ende entscheidet das Publikum per Applaus, wer ins Finale einzieht und schlussendlich gewinnt.

Das line up:
  • Veronika Rieger (Berlin)
  • Carro Goebel (Mannheim)
  • Bernard Hoffmeister (Düsseldorf)
  • Thomas Schmidt (Schwabach)
  • t.b.c.


Hard facts:
Poetry Slam Ludwigsburg, 21.02.2020
Central Kino Ludwigsburg, Großer Saal
Einlass: 19.00 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr

VVK-Tickets gibt es an der Kinokasse oder online.
Wenn ihr die Tickets über central-union.de bezieht: Das System teilt den Saal in 4 verschiedene Bereiche (1./ 2./ 3. Platz, Balkon). Da freie Sitzplatzwahl herrscht, ist das erst einmal unerheblich. Allerdings ist in jedem Bereich nur eine gewisse Kapazität hinterlegt. Wenn ihr also eine Fehlermeldung angezeigt bekommt, ist das Kontingent ausgeschöpft. Wechselt dann auf einen anderen Bereich. Am Abend selbst herrscht freie Wahl der Sitzplätze.

Montag, 7. Oktober 2019

Poetry Slam am 18.10.2019


Der Poetry Slam Ludwigsburg feiert seinen 10. Geburtstag!

Tatsächlich gibt es den Poetry Slam in Ludwigsburg seit 2006, damals unter der Leitung von Edi Kubotat.
Drei Jahre später haben Alex und Hanz ihn übernommen und im September 2009 die erste Ausgabe in der maxstrasse eins (heute "Die Luke") gefeiert.
Seitdem ist viel passiert: Wir waren im DemoZ, der PH und lange Jahre im Kunstverein beheimatet, bevor wir 2014 im Central und Union Filmtheater Ludwigsburg unser Zuhause gefunden haben. Unser Team hat sich vergrößert: Anni zieht hinter den Kulissen die Fäden und hält Kontakt zu den Künstler*innen aus dem ganzen deutschsprachigen Raum, die wir bei unseren Slams präsentieren.

Am Erfolgskonzept hat sich all die Jahre nicht viel geändert:
  • 5-8 Slam Poet*innen
  • nur selbstgeschriebene Texte
  • Zeitlimit: 6 Minuten
  • keine Requisiten
  • das Publikum stimmt per Applauslautstärke über Finaleinzug und Sieg ab
  • Moderation: Johannes Elster & Alexander Willrich

Das Jubiläums-Line-Up:
  • Skog Ogvann (Leipzig)
  • Nik Salsflausen (Esslingen)
  • Julie Kerdellant (Landau)
  • Jonathan Löffelbein (Köln)
  • Marius Loy (Esslingen)
  • Tonia Krupinski (Tübingen)

Hard facts:
Poetry Slam Ludwigsburg - Saisonstart 2019/2020
Freitag, 18.10.2019
Central Filmtheater (Arsenalstr. 4), großer Saal
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
VVK-Tickets gibt es an der Kinokasse oder hier online.
Tatsächlich gibt es den Poetry Slam in Ludwigsburg seit 2006, damals unter der Leitung von Edi Kubotat.

Freitag, 17. Mai 2019

Poetry Slam am 07. Juni 2019

Wehwalt Koslovsky

Update vom 07.06.2019 / 14.00 Uhr:

Es gibt heute Abend noch ausreichend Karten an der Abendkasse. Die restlichen Tickets sind nicht mehr im Online-Shop des Kinos erhältlich. Der Verkauf des übrigen Kontingents erfolgt ausschließlich an der Kinokasse. Kommt also gerne einfach vorbei.

Am Freitag, 07.06.2019 steigt der letzte reguläre Poetry Slam Ludwigsburg der Saison im Central und Union Filmtheater Ludwigsburg, bevor wir uns in die Sommerpause verabschieden.
Wie gewohnt präsentieren wir gestandene Slam Poet*innen aus ganz Deutschland, die sich mit lokalen Nachwuchs-Slammer*innen dem literarischen Wettstreit stellen.
In jeweils höchstens sechs Minuten Bühnenzeit ziehen sie das Publikum mit ihren Texten und Performances in den Bann - Lyrik, Prosa, Storytelling, Spoken Word, Comedy: alles ist erlaubt und erwünscht, sofern keine weiteren Requisiten außer ggf. eines Textblattes Verwendung finden.
Das Publikum entscheidet per Applausabstimmung darüber ab, wer ins Finale einzieht und den 101. Poetry Slam Ludwigsburg gewinnt.

Line-Up:
  • Wehwalt Koslovski (Berlin)
  • Oliver Walter (Spalt)
  • Moritz Konrad (Karlsruhe)
  • Anna Teufel (Karlsruhe)
  • Anja Perkuhn (München)
  • Laura Gommel (Heidelberg)
Moderation
  • Johannes Elster (Hanz) & Alexander Willrich

Hard Facts
Datum: 07.06.2019
Central & Union Kino (großer Saal) | Arsenalstr. 4, Ludwigsburg
Einlass: 19 Uhr | Beginn: 20 Uhr
VVK: im Kino selbst oder auf der Homepage des Kinos
Eintritt: 11 € (normal) und 10 € (ermäßigt)

Wichtige Infos zum VVK:
Wenn ihr die Tickets über central-union.de bezieht: Das System teilt den Saal in 4 verschiedene Bereiche (1./ 2./ 3. Platz, Balkon). Da freie Sitzplatzwahl herrscht, ist das erst einmal unerheblich. Allerdings ist in jedem Bereich nur eine gewisse Kapazität hinterlegt. Wenn ihr also eine Fehlermeldung angezeigt bekommt, ist das Kontingent ausgeschöpft. Wechselt dann auf einen anderen Bereich. Am Abend selbst herrscht freie Wahl der Sitzplätze.